Anchor Text

Anchor Text

Anchor Texte sind sogenannte Anker-, Link oder Verweistexte. Sie stellen den klickbaren Teil eines Hyperlinktextes in einem Dokument oder auf einer Internetseite dar und sind in den meisten Fällen farblich hervorgehoben.

Funktion

Werden Anchor Texte angeklickt, können Nutzer innerhalb derselben Domain Dokumente einsehen (interner Link) oder zu Webseiten Dritter verwiesen werden (externer Link). Viele Foren stellen ihren Mitgliedern für die Threaderstellung Anchor Text-Funktionen zur Verfügung. Wie in den meisten Fällen, werden Zieladresse und Anchor Texte auch in Foren separat bei ihrer Erstellung angegeben. Der Forenbeitrag oder die Webseite zeigt dann nur den beschreibenden Linktext an, während die Zieladresse im Quellcode verborgen bleibt. Damit Leser einen Eindruck vom Inhalt des verknüpften Dokuments oder der verknüpften Webseite bekommen können, sollten Anchor Texte möglichst aussagekräftig formuliert werden.

Aufbau von Linktext und Zieladresse im Anchor Tag als Quellcode:

<a href=“https://seodiddy.com“>Zu Seodiddy</a>

Verbindung zu SEO

Google und andere Suchmaschinen werten Verlinkungen auf Webseiten aus und berücksichtigen bei der Rankingbewertung die Inhalte der Linktexte. Dabei nutzen sie Algorithmen, mit denen es möglich ist, künstlich aufgebaute Backlinks, die auf verschiedenen Internetseiten verteilt und auf eine bestimmte Webseite verweisen können, von natürlichen Linkaufbauten zu unterschieden. Hierfür nutzt Google unter anderem die Linktexte zur Analyse der sogenannten Backlinks.

Im April 2012 initiierte Google das Penguin Update, in dem ein neuer Algorithmus implementiert war, der den übermäßigen Missbrauch von Suchbegriffen (Keywords) in Linktexten erkennen soll. Webseiten können von da an durch Google Penguin sanktioniert und im Ranking herabgestuft werden. Ratsam ist daher, auf allgemeine Anchor Texte und simple Keywords zu verzichten und stattdessen ganze Sätze oder Stichwörter zu verwenden, die den Linkinhalt etwas genauer widerspiegeln.

Auch der Missbrauch von Anchor Texten von Dritten ist nicht neu. Ein Beispiel dafür ist das sogenannte Google Bombing, bei dem das Ziel verfolgt wird, den Ruf einer Webseite nachhaltig zu schädigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.